Kann der Femtosekundenlaser die Kataraktchirurgie revolutionieren?

Augenchirurgen wie Prof. Dr. Michael Knorz, Medizinischer Leiter des FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim, setzen den berührungsfrei arbeitenden Präzisionslaser nicht nur beim oberflächlichen Hornhautschnitt im Rahmen der LASIK-Operation ein, sondern testen auch, wie die Vorteile des Femtosekundenlaser bei Operationen im Augeninneren genutzt werden können. Bisher werden sowohl der Hornhautschnitt als auch die Eröffnung der vorderen Linsenkapsel mit dem Skalpell bzw. einem feinen Instrument durchgeführt. Beide Schritte und auch die Zerkleinerung der getrübten Linse könnten in Zukunft vom Laser übernommen werden.

Erste Ergebnisse sind vielversprechend: Wie beim Ophthalmology Innovation Summit vorgetragen wurde, versprechen sich Operateure durch Einsatz des Femtosekundenlasers mehr Kontrolle über Platzierung der Schnitte, die Schnittführung ansich und einen besseren Wundverschluß.

Video über eine femtosekundenlaser-assistierte Kataraktoperation, durchgeführt von Herrn Prof. Dr. Michael Knorz:
https://www.eyemoviepedia.com/videos/4159354543/146

Zu weiteren Entwicklungen in der refraktiven Chirurgie zählen Hornhautimplantate und neue akkommodative Linsen. Wie auch das beschriebenene neue Einsatzgebiet des Femtosekundenlaser stehen diese Verfahren mit der Korrektur der Alterssichtigkeit (Presbyopiekorrektur) in Zusammenhang.
Quelle:
Innovation summit trumpets latest advances in cornea- and lens-based surgeries
https://www.osnsupersite.com/view.aspx?rid=82670

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.