Monatsarchiv: Januar 2015

Interesse an Augenlaseroperationen nach wie vor hoch

Aus welchen Gründen auch immer, die operative Sehfehlerkorrektur wird von mehr und mehr Menschen als ernsthafte Alternative zu Brille oder Kontaktlinsen in Erwägung gezogen. Vor allem die LASIK, das bekannteste Augenlaserverfahren, boomt: 125.000 Patienten unterzogen sich 2013  in Deutschland einer Augenlaser-OP – soviel wie nie zuvor. Für 2014 rechnet der Verband der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und Refraktive Chirurgie e.V. (VSDAR) bundesweit mit einem Anstieg auf knapp 140.000 Behandlungen.

Augenchirurgen beantworten Ihre Fragen zu Femto-LASIK, SMILE und Linsenoperationen

 

H10_4367_300
Am FreeVis LASIK Zentrum Mannheim werden regelmäßig kostenlose und unverbindliche Informationveranstaltungen durchgeführt, bei denen von einem unserer Operateure die Verfahren der refraktiven Chirurgie vorgestellt und Ihre Fragen beantwortet werden.

Prof. Dr. Michael Knorz stellt das SMILE Verfahren als minimal-invasives Augenlaserverfahren vor


Prof. Dr. Michael Knorz vom FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim stellt das neue SMILE Verfahren als minimal-invasives Laserverfahren an der Hornhaut vor. SMILE ist zur Korrektur von Kurzsichtigkeit von -3 bis -10 Dioptrien geeignet.