Monatsarchiv: Oktober 2014

10 Jahre Femtosekundenlaser Technologie in der Augenheilkunde (Teil 4)

Was bring die Zukunft? Weitere zukünftige Anwendungsmöglichkeiten für die Femtosekundenlasertechnologie liegen in der Presbyopiebehandlung sowie im Bereich der Glaskörper- und Glaukomchirurgie. Da mit dem FS-Laser die Tiefe der erzielbaren Effekte im Auge genau kontrolliert werden kann, ist ein präziser Gewebeabtrag und somit eine exakte Planung der Schnittführung möglich. Dies wirkt sich in allen Anwendungsbereichen positiv auf Vorhersagbarkeit, Präzision und Sicherheit aus.

10 Jahre Femtosekundenlaser Technologie in der Augenheilkunde (Teil 3)

Seit 2011 wird der Femtosekundenlaser auch bei Operationen im Augeninneren eingesetzt. Durchgesetzt hat er sich bereits bei der sogenannten Laser-Linsenoperation und  und sorgt in diesem Bereich für eine höhere Präzision und Zuverlässigkeit. Der Femtosekundenlaser übernimmt vier wesentlichste Teilschritte der Operation, die bisher vom Operateur von Hand durchgeführt wurden:

10 Jahre Femtosekundenlaser Technologie in der Augenheilkunde (Teil 2)

Die Einsatzgebiete des Femtosekundenlaser in der Hornhautchirurgie umfassen heute neben der Femto-LASIK auch Astigmatismuskorrekturen, die Tunnelpräparation beim Einsatz von Hornhaut-Implantaten (z.B. INTACTS, KeraVision Ringe) und vor allem die Schnittführung bei Hornhauttransplantationen (Keratoplastiken). Ein noch relativ junges Einsatzgebiet ist das SMILE Verfahren zur Korrektur von Kurzsichtigkeit mit oder ohne Hornhautverkrümmung.