Monatsarchiv: Dezember 2012

Für optimale Korrektur: Auch Hornhautverkrümmung muß bei Linsenoperation berücksichtigt werden

Für optimales Sehen nach einer Operation ist es allein nicht ausreichend, nur eine bestehende Kurzssichtigkeit oder Weitsichtigkeit zu korrigieren. Für ein  perfektes Sehen muß auch eine bestehende Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) berücksichtigt und korrigiert werden.