Monatsarchiv: März 2011

Wie funktioniert der Excimer Laser?

Der Excimer Laser, der Ende der 70er Jahre entwickelt wurde, erzeugt Strahlung im ultravioletten Wellenlängenbereich. Die Lichtpulse entstehen in einem Hochdruck-Gasgemisch, das durch eine Hochspannungsentladung von 25.000 Volt in einen energetisch angeregten Zustand versetzt wird.  In einer Kettenreaktion wird die aufgenommene Energie dann binnen 20 Milliardstel Sekunden in Laserstrahlung umgewandelt. Innerhalb dieser unvorstellbar kleinen Zeitspanne beträgt die Ausgangsleistung des Lasers 5 Millionen Watt und entspricht damit der Leistung eines kleinen Kraftwerks.

Brille, Linse, Augenlaseroperation – Welches Hilfsmittel bietet die höchste Lebensqualität?

Australische Forscher der Flinders University in Adelaide sind der Fragestellung nachgegangen, wieviel Lebensqualität Brillenträger, Kontaktlinsenträger und refraktiv-chirurgisch behandelte Patienten wirklich empfinden. Dazu entwickelten Sie einen Fragebogen, auf dem die Lebensqualität anhand einer Skala von 1 bis 100 bepunktet wurde.