Kategoriearchiv: SmartSurf PRK

Was genau geschieht bei der SmartSurf PRK?

smartsurf_2

SmartSurf ist eine nicht-invasive, sanfte, sichere Augenlaserbehandlung. Sie entspricht einer Weiterentwicklung der Ende der 80er Jahre eingeführten PRK.

Die Operation wird ambulant durchgeführt, zur Betäubung sind lediglich Augentropfen erforderlich. In der Regel werden beide Augen direkt nacheinander am gleichen Tag operiert. Die SmartSurf PRK wird mit nur einem Laser, dem SCHWIND AMARIS 1050 Excimer Laser, in einem einzigen Behandlungsschritt durchgeführt. Dies sorgt für eine sehr kurze Behandlungszeit. 

Prof. Knorz berichtet über seine Erfahrungen mit dem Schwind Amaris Excimer Laser

SchwindInterviewKnorz

Im Rahmen eines Interviews während der Herbsttagung der ESCRS (European Society of Cataract and Refractive Surgeons) erläutert Prof. Michael Knorz, warum eine komplett berührungslose Behandlung Sinn macht.

Jetzt bei FreeVis: SmartSurf – Berührungsloses, sanftes Augenlasern

SmartSurf, auch unter der Bezeichnung SmartSurf PRK oder Trans-PRK bekannt, ist die erste Augenlaserbehandlung, die komplett ohne Berührung des Auges funktioniert.

Die SmartSurf PRK kombiniert die Vorteile einer berührungslosen Oberflächenbehandlung mit der innovativen SmartPulse Technologie, die für eine besonders glatte Hornhaut und damit einen kürzeren Heilungsprozess als bei der traditionellen PRK und LASEK sorgt.