Kategoriearchiv: Multifokallinsen

“Einfach super!”: Eine Patientin berichtet über ihre Multifokallinsenimplantation

patient_petry

Carole Petry kam mit ihrer Brille bzw. den Kontaktlinsen nicht zurecht und hatte vor allem beim Autofahren nachts große Probleme. Sie entschied sich für die Implantation von Multifokallinsen am FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim. Hier ist ihr >> Videobericht (1:40 min)

Zufriedene Patienten nach Multifokallinsenimplantation

iStock_000014499505XSmall

Aufklärung ist der Schlüssel zum Erfolg

Prof. Michael Knorz, Leiter des FreeVis LASIK Zentrum in Mannheim, implantiert seit fast 25 Jahren multifokale Kunstlinsen, um alterssichtigen Patienten ein brillenfreies, scharfes Sehen in der Nähe und in der Ferne zu ermöglichen. Seiner Erfahrung nach ist für den Erfolg der Operation und die Zufriedenheit des Patienten eine offene Kommunikation absolut notwendig: Der Arzt muß sich vor dem Eingriff über die speziellen Bedürfnisse und Erwartungen seines Patienten informieren und ihm darauf basierend eine geeignete Kunstlinse empfehlen. Genauso wichtig ist es, so Professor Knorz, dass Patienten vor dem Eingriff ausführlich über Vor- und Nachteile der Multifokallinsen aufgeklärt werden und realistische Erwartungen an das Operationsergebnis haben.

Multifokallinsen: Unabhängigkeit von der Brille, auch im Alter

Multifokallinsen dienen dem gleichzeitigen Ausgleich der Alterssichtigkeit und einer bestehenden Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit. Die multifokale Kunstlinse ersetzt die körpereigene Linse und ermöglicht ein scharfes Sehen in allen Entfernungen.

FreeVis: Die operative Korrektur der Alterssichtigkeit mit Multifokallinsen.