Kategoriearchiv: Femto-LASIK

Präzision mit dem Visumax Femtosekundenlasersystem

Das VisuMax Lasersystem der Firma ZEISS  ist eines von zwei Femtosekundenlasersystemen, die bei FreeVis zum Einsatz kommen.

Der Visumax verfügt über leistungsstarke Femtosekunden-Technologie und zeichnet sich durch herausragende Inzisionspräzision, Geschwindigkeit und eine schonende Behandlungsweise aus. Der Laser arbeitet mit 500 KHz und einer Pulsdauer von 220 – 580 Femtosekunden. Eingesetzt wird er zur Präparation von Hornhautflaps bei der Femto-LASIK, zur Korrektur von Hornhautverkrümmungen und auch bei der SMILE Augenlaserbehandlung. 

Neue Entscheidung des Bundesgerichtshofes zur Erstattungsfähigkeit der Kosten einer Lasik-Operation

Der u.a. für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine Fehlsichtigkeit auf beiden Augen von -3 bzw. -2,75 Dioptrien eine Krankheit im Sinne von § 1 Abs. 2 der Musterbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung darstellt und der private Krankenversicherer deshalb bei Vorliegen der weiteren Voraussetzungen auch die Kosten einer LASIK-Operation zur Beseitigung dieser Fehlsichtigkeit tragen muss. 

LASIK sicherer als je zuvor

Vimeo_Lampert

Allgemein wird davon ausgegangen, dass die moderne LASIK aufgrund präziserer Lasersysteme, besserer diagnostische Geräte und größerer Erfahrung heute sicherer als zum Zeitpunkt ihrer Einführung vor über 25 Jahren.