Tag Archiv: phake IOL

Was sind phake Linsen?

vkl_ani_4_400

Kunstlinsen, die zusätzlich zur natürlichen Linse in das Auge eingesetzt werden, bezeichnet man als Phake Linsen. Sie bieten sie all den Patienten eine Alternative, die aufgrund einer zu hohen Kurz- oder Weitsichtigkeit nicht für eine Augenlaseroperation geeignet sind. Es gibt im wesentlichen zwei Modelle: Zum einen sogenannte Vorderkammerlinsen, die vor die Regenbogenhaut in die vordere Augenkammer implantiert werden und die sogenannten Hinterkammerlinsen, die unmittelbar zwischen Regenbogenhaut und natürlicher Linse platziert werden.

Einen Patientenbericht finden Sie hier.

Haben Sie Fragen? Bitte zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

 

Phake IOL Implantation bei FreeVis: Ein Patient berichtet

Bernd ließ sich im August 2009 am FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim von Prof. Dr. Michael Knorz die recht hohe Kurzsichtigkeit (-9.25 dpt) auf beiden Augen durch das Einsetzen von Kunstlinsen korrigieren. Nach der Operation kontaktierte er uns und bot an, seine Erfahrungen – von der Entscheidungsfindung, über die Voruntersuchung bis zur Operation und Heilungsphase – in unserem Blog anderen Patienten zur Verfügung zu stellen.

Phake IOL Implantation in Mannheim: Meine Vorgeschichte, Operation(en) und die Monate danach

Leser dieses Artikels wollen sicherlich wissen, wer sich hinter dem Autor verbirgt. Schließlich sind Informationen über den Autor nicht unerhebliche Faktoren um den Nutzen der getroffenen Aussagen für einen selber zu bewerten.
Geboren wurde ich 1970 und bin zum Zeitpunkt der OP also 39 Jahre alt und männlich. Seit meinem 6. Lebensjahr trage ich eine Brille; seit einigen Jahren habe ich folgende Augenwerte: rechts: -9,25dpt.; links: -9,75dpt.; -0,75 Zylinder, Achse 120 Grad