Tag Archiv: iLASIK

Ihre Fragen / Unsere Antworten zur individuellen LASIK oder Femto-LASIK: Teil 2

Wir setzen unser FAQ zur iLASIK und Femto-LASIK fort:

7. Wer ist für die iLASIK bzw. Femto–LASIK geeignet?
Mittels iLASIK und Femto–LASIK lassen sich heute über 90% aller Fehlsichtigkeiten korrigieren. Korrigiert werden kann die Kurzsichtigkeit (Myopie) bis ca. -8 dpt, die Weitsichtigkeit (Hyperopie) bis ca. +4 dpt und die Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) bis ca. 5 dpt.
Die exakten Grenzwerte hängen zusätzlich von der Dicke der Hornhaut und vom Durchmesser der Pupille ab. Zur endgültigen Beurteilung ist in jedem Fall eine Untersuchung und Beratung erforderlich.

Warum sich Marijke Amado ihre Weitsichtigkeit und Alterssichtigkeit weglasern liess

Haben auch Sie es satt, ständig nach Ihrer Brille zu suchen? TV Moderatorin Marijke Amado erklärt, warum sie sich für eine iLASIK Operation entschied und ihre Weitsichtigkeit und Alterssichtigkeit weglasern ließ.

Wer kann von der Femto-LASIK profitieren?

Vor allem Sportler und Menschen mit einem Beruf, der sich kaum mit Brille ausüben lässt – Piloten, Polizisten, Bauarbeiter, Ingenieure, Handwerker etc. – interessieren sich für die LASIK bzw. Femto-LASIK. Für sie ist es eine Frage der Sicherheit, ohne Hilfsmittel stets gut sehen zu können, da davon entscheidend das Reaktionsvermögen in kritischen Situationen abhängt. Hinzu kommen diejenigen, die sich mit einer Brille unwohl fühlen oder Kontaktlinsen nicht vertragen. Nicht zuletzt ermöglicht die iLASIK eine wesentliche Steigerung der Lebensqualität durch die Möglichkeit des Verzichts auf lästige Sehprothesen, unter denen auch viele ‘Normalberufler’ und Freizeitsportler leiden.