Tag Archiv: Grauer Star

10 Jahre Femtosekundenlaser Technologie in der Augenheilkunde (Teil 3)

Seit 2011 wird der Femtosekundenlaser auch bei Operationen im Augeninneren eingesetzt. Durchgesetzt hat er sich bereits bei der sogenannten Laser-Linsenoperation und  und sorgt in diesem Bereich für eine höhere Präzision und Zuverlässigkeit. Der Femtosekundenlaser übernimmt vier wesentlichste Teilschritte der Operation, die bisher vom Operateur von Hand durchgeführt wurden:

Welche Vorteile bringt die neue Laser-(Linsen)-OP?

Die Operation des Grauen Stars ist nicht nur die am häufigsten durchgeführte Augenoperation – es ist schlichtweg die am häufigsten durchgeführte Operation überhaupt.
In Deutschland werden pro Jahr rund 600.000 Eingriffe wegen Linsentrübung (Grauer Star) durchgeführt. Jetzt ist die Operation gegen den Grauen Star auch mit Laser möglich, sie soll dadurch noch sicherer und präziser werden.

Welche Vorteile bietet die Laser-Refraktive Kataraktchirurgie mit dem Femtosekundenlaser (Teil 3)?

Der Linsenaustausch mit dem Femtosekundenlaser ist sicherer, präziser und liefert ein besseres optisches Ergebnis.

Schritt 1: Kapsulorhexis (Eröffnung der Linsenkapsel)
Durch Einsatz des Femtosekundenlasers wird die Kapsulorhexis exakt reproduzierbar. Es kommt sehr viel seltener vor, dass die in den Kapselsack implantiert Kunstlinse aus diesem wieder herausspringt (Luxation),  dezentriert oder verkippt. Daher ist das Sehvermögen nach der Operation exakter vorhersehbar und besser. Auch ein Einriss der vorderen Linsenkapsel ist seltener, was die Sicherheit der Operation erhöht.