Höchste Präzision beim Augenlasern mit dem Schwind Amaris 1050RS Excimer Laser

Bei FreeVis wird der Schwind Amaris 1050RS Excimer Laser im Rahmen der Femto-LASIK und SmartSurf PRK eingesetzt. Das Lasersystem gewährleistet eine äußerst präzise und individuelle Behandlung durch Kombination einer Reihe von marktführenden Eigenschaften. Der Excimer Laser arbeitet bei einer bisher einmaligen 1050 Hz Pulsrate, aus der eine extrem kurze Ablationszeit von 1,3 Sekunden pro Dioptrie resultiert, und verfügt über  eine sehr kleine (nur nur 0.54mm großen) Spotgröße des Laserbeams, die zusammen mit dem Super Gauss’schen Spotprofil für einen besonders glatten und Gewebe sparenden Abtrag sorgt. Schwind setzt ausserdem ein spezielles thermisches Kontrollverfahren (Intelligent Thermal Effect Control) ein, durch das selbst bei der sehr hohen Ablationsgeschwindigkeit das Hornhautgewebe geschont wird: Die Laserpulse werden räumlich und zeitlich sortiert, so dass eine blockierte Zone während der Abkühlungsphase kleiner wird und die nachfolgenden Pulse schneller näher an die Position der zuvor applizierten Laserpulse heranrücken können. Die SmartPulse Technology sorgt bereits in der postoperativen Phase für eine besonders glatte Hornhautoberfläche. Der in den Schwind Amaris integrierte Eyetracker bestimmt und kompensiert unwillkürliche Augenbewegungen in 7 Dimensionen, die neben linearen, horizontalen und vertikalen Rollbewegungen des Auges, Rotationen um die Sehachse und Anpassungen an Veränderungen der Pupillengröße umfassen. Das aktive 7D Eyetracking System mißt die Position des Auges mit 1.050 Messungen pro Sekunde undkorrigiert den Laserbeam entsprechend.

Weitere Informationen vom Hersteller